Winzer

Die Liste der Winzer wird im Mai veröffentlicht.

Programm und Informationen zur Veranstaltung

Weinmarkt | 10 – 17 Uhr

Findet am Samstag, den 1. September ab 10 Uhr am Hauptplatz in Mikulov statt. Acht Winzer (4 aus Südmähren, 4 aus Österreich) präsentieren persönlich ihre Weine. Kosten Sie 40 verschiedene Weine und wählen Sie ihren Favoriten, lassen Sie sich von den Winzer beraten und kaufen Sie direkt vor Ort ein. Zusätzlich wird es auf dem Weinmarkt auch passendes Essen und Erfrischungen geben.

Käsestand – Familie Klimeš

Die lokale Käsemanufaktur, bietet verschiedene handgemachte Käsesorten, gegrillten Käse und Raclette an.

Marcel IHNAČÁK „STREET FOOD KIOSK“

Mikulov “street food kiosk” vom renommierten Küchenchef Marcel Ihnačák, Restaurant Hotel Tanzberg. Tradtionnelle, typische Küche mit lokalen warmen und kalten Gerichten.

Penering Coffee truck

Eine kleine Familienrösterei aus Brünn präsentiert ihren Vintage Coffee Truck und ausgezeichnete 100% Arabica und kleine Desserts.

Master Class Mikulov und Weinviertel | 11 – 17 Uhr

Geführte und kommentierte Verkostung typischer Weine aus beiden Weinregionen. 8 verschiedene Weine präsentiert von 2 Winzern. Preis € 8/Person. Ab 11 Uhr alle 90 Minuten im Show Room der Galerie Zavodny (3 Husova Straße, Mikulov).

Mikulov Wein-Tour | 10 - 17 Uhr

Den gesamten Samstag startet ab 10 Uhr alle 2 Stunden eine geführte Wein-Radtour rund um die Stadt, inklusive einer Terrain-Verkostung (2 Weinproben) und einem Besuch beim Denkmal “Branakesvobodě” (Das Tor zur Freiheit).
Dauer: ca. 2 Stunden
Distanz: 10km Radrouten Hier zur Ansicht: https://mapy.cz/s/2N1jJ
Schwierigkeitsgrad: Basis, hauptsächlich flaches
min/max Personenanzahl: 5 bis 15 Radfahrer
Preis pro Person: € 23, inklusive Radverleih, Helm, Guide aus Mikulov, Weinverkostung
Hier finden Sie nähere Details zum Denkmal.

VIP Wine Party | 18 – 24 Uhr

Am Samstag ab 18 Uhr startet eine große Party im Restaurant und Garten des Familien-Weingut Mikulov (Wiener Straße 5, Mikulov) mit einer entspannten Weinverkostung aller teilnehmenden Weingüter! Regionales Wein-Fingerfood und Erfrischungen, Live Jazzband (Jazz Petit), Weine aus Mikulov und dem Weinviertel, Winzer-Meeting
Limitierte Kapazität von 40 Gästen
Preis € 60 pro Person – Eintritt inklusive aller Speisen und Getränke, Live-Musik, Winzer-Meeting

Details und Informationen zur Veranstaltung

Zusätzlich gibt es noch einige andere Attraktionen in Mikulov am 1. September 2018:

Das Regional Museum Mikulov – Mikulovsko 1918-1938
Ausstellung über die frühen Jahre in Mikolov wähernd der Tschechoslowakei

Ausstellung zum traditionnellen Weinbau in Mikulov

Anfahrt

Aus Tschechien mit dem Auto: Autobahn D52 von Brünn nach Wien – Ausfahrt Mikulov beim 2. Kreisverkehr und geradeaus ins Zentrum.

Aus Österreich mit dem Auto – Autobahn A5 von Wien Richtung Brünn – Bundesstraße B7 – Grenzübergang Drasenhofen – Ausfahrt Mikulov beim 1. Kreisverkehr und geradeaus ins Zentrum.

Parken

Öffentliche Parkplätze bei der Alfons-Mucha-Straße, Wiener Straße, Svoboda Straße oder Ceska Straße neben dem lokalen Kino. Alle Parkplätze sind 100m rund um den Hauptplatz Mikulov wo der Wein-Markt stattfindet.
Öffentlicher Verkehr nach Mikulov: Link hier
Mikulov Taxi, Telefonnummer: +420 773 059 535

Hotels und Unterkünfte

Hotels und Gästehäuser in Mikulov sind meistens ausgebucht, aber man kann auf jeden Fall noch Unterkunft in den Nachbardörfern finden.
Für näher Informationen kontaktieren Sie bitte die Mikulov Tourismus Information: tic@mikulov.cz, 519 510 855

Geschichte

Dank Mikulovs natürlicher geographischer Lage und Positionierung an einer wichtigen Handelsroute war es schon immer eine Stadt, in der verschiedene Kulturen, Religionen und Ethnien aufeinander trafen und so der Stadt und ihrer unmittelbaren Umgebung ihren einzigartigen Charakter in Form ihrer Traditionen, Bräuche und Kultur verliehen, einschließlich der Weinkultur.

historie

Ein sehr bekanntes Wein-Etikett des Winzers und Händlers M. Klein & Sohn aus Mikulov, genannt „Mikulovske“ in tschechischer und deutscher Sprache.
Fotocredit: Josef Šuba und das Archiv des Mikulov Regional Museum

Wenn man sich Mikulov`s reiche Geschichte ansieht ist es keine Übertreibung zu sagen, dass es immer eine kosmopolitische Stadt war. Und abgesehen von dem natürlichen, grenzüberschreitenden Zusammenleben der Tschechen und Österreicher war es auch ein wichtiger Ort der jüdischen Community (für über 300 Jahre) und der Anabaptisten.

historie

Ein Wein-Etikett des Winzers und Händlers Nagy a spol aus Mikulov, genannt „Staré červené víno“ in tschechischer und deutscher Sprache.
Fotocredit: Josef Šuba und das Archiv des Mikulov Regional Museum

Es war jedoch hauptsächlich die tschechische und österreichische Bevölkerung, welche hinter der schnellen Stadtentwicklung nach dem 2. Weltkrieg in den 20er- und 30er-Jahren stand, als Mikulov eine Zeit des Friedens und des Wohlstandes erfuhr. Die lokale Industrie und Infrastruktur wurde erneuert, Weingüter und Weingeschäft florierten, genauso wie das kulturelle und soziale Leben. Diese Ära wurde jedoch durch die Ereignisse der späten 30er Jahre und des Jahres 1938 unterbrochen und später mit dem Zweiten Weltkrieg. Danach wurde, aufgrund des kommunistischen Staatsstreichs im Jahr 1948, die natürliche Partnerschaft der beiden Nationen für mehr als 40 Jahren abrupt beendet.

Unser Weinfestival, welches auch die 100-jährige Unabhängigkeit der Tschechoslowakei feiert, hat die Ambition an jahrhundertelange Traditionen anzuknüpfen indem wir unsere grenzüberschreitende Partnerschaft und das exzellente Nachbarschaftsverhältnis zeigen.

 

historie

Eine Rechnung von Winzer Ernst Illsinger aus Unter-Tannowitz, aus dem Jahr 1904, für 304 Liter Essig, welche 55,26 Kronen kosteten.

Fragen und Anliegen

Thomas Taubenschuss
Mitorganisator

Tel.: +43 676 35 66 901 | e-mail: weingut@taubenschuss.at

Veranstalter

pořadatel pořadatel pořadatel

Partner

partner pořadatel partner pořadatel pořadatel pořadatel
Facebook Facebook